Wo Wir Leben

Der STADTteil unseres Herzens, in dem wir leben und Leben teilen, ist das Plattenbauviertel der Clara-Zetkin-Straße im Ortsteil Gotha-Siebleben.

In 5 Innenhöfe verteilt gibt es hier über 80 Hauseingänge mit bis zu 6-geschössigen Plattenbauten, entstanden in den späten 80er Jahren der DDR.

Circa 1500 Menschen leben derzeit hier. Viele der Bewohner sind Menschen mit Migrationshintergrund bzw. Spätaussiedler, alleinstehende Senioren sowie alleinerziehende Mütter bzw. Väter.

Daher gehören Themen wie Vereinsamung, Altersarmut, Schuldenproblematik, soziale Isolation, zerrüttete Familienverhältnisse, physische Unordnung im Sozialraum wie z.B. Müll oder Vandalismus zur Tagesordnung. Es fehlt an Begegnung, Austausch, Dialog und gegenseitiger Hilfe zwischen den BewohnerInnen.

In der Mitte eines jeden Innenhofes ist ein kleiner Spielplatz oft Treffpunkt, um Leben zu teilen.

Zum Viertel gehören außerdem ein Kindergarten, eine Schule, ein Hotel und ein Supermarkt (Penny).

Inmitten des Viertels gibt es den durch die BGG (Baugesellschaft Gotha) betriebenen "Gustav-Freytag-Treff", dessen Räume wir für einzelne Projekte mitnutzen können. 

Auch unser Büroraum als zentraler Anlaufpunkt ist dort zu finden.

Gustav-Freytag-Teff mit Büroraum

© 2020 STADTteilLEBEN-Gotha

Anschrift: 

Clara-Zetkin-Straße 31a, 99867 Gotha

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube